DigitalDay 2020

Besten Dank für Ihren Besuch am DigitaDay 2020

Schön dass Sie bei uns waren. Wir würden uns freuen, Sie auch 2021 wieder am DigitalDay begrüssen zu dürfen.

Die Files, die wir von Referenten erhalten haben, finden Sie hier.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich einen Moment Zeit nehmen für ein Feedback

Der nächste DigitalDay findet am 16. September 2021 statt!

Programm DigitalDay 2020

Eröffnungsreferat "Die eigentliche digitale Transformation steht uns noch bevor"
13:00 - 13:30

Prof. Dr. Thomas Merz, Pädagogische Hochschule Thurgau

Die Ausnahmesituation aufgrund der Corona-Pandemie warf unsere Gesellschaft mit einem Schlag in eine Situation, in der Home Office, digitale Conference-Tools oder Distance Learning zentrale Bedeutung erhielten. Digitale Transformation umfasst allerdings weit mehr. Prof. Dr. Thomas Merz macht eine Standortbestimmung und zeigt auf, wo Schulen und Gesellschaft in den nächsten Jahren herausgefordert sind. Digitale Transformation fordert zwar neue Lehr-/Lernkonzeptionen, sie umfasst aber auch eine Neuausrichtung von Lerninhalten, Lernzielen, Kompetenzanforderungen... An konkreten Beispielen zeigt Merz auf, wo verschiedene Fachdidaktiken auch inhaltlich gefordert sind. Letztlich, so Merz, geht es darum, Schule, Bildung, Gesellschaft ganz grundlegend unter den Bedingungen der Digitalisierung neu zu denken.

Thomas Merz ist Prorektor für Forschung und Wissensmanagement und Medienpädagoge an der PH Thurgau.

Fachdidaktik im Spannungsfeld der Digitalisierung 14:00 - 14:45

  • Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung von Italienischlehrpersonen Info
    Dr. Sara Alloatti, Fachdidaktik Italienisch, Universität Zürich
  • Projektlernen mit digitalen Medienformen im Fremdsprachenunterricht Info
    Francisca Ruiz, Fachdidaktik Spanisch, Universität Zürich
  • Digitale Lernumgebungen für die Geschichtsvermittlung Info
    Prof. Dr. Peter Gautschi, Fachdidaktik Geschichte, PH Luzern
  • BYOD im Mathematikunterricht Info
    Daniela Grawehr, Fachdidaktik Mathematik, Universität Zürich
  • Physik mit Kopf, Herz und Hand(y) Info
    Dr. Markus Wey, Fachdidaktik Physik, PH Bern
  • Thesen zum digitalen Sprachunterricht Info
    Philippe Wampfler, Fachdidaktik Deutsch, Universität Zürich
  • Digitale Werkzeuge – Pure Chemie Info
    Prof. Dr. Mathias Kirf, Fachdidaktik Chemie, PH St.Gallen
  • Renaissance der Fachinhalte und Didaktik Info
    Peter Gloor, Fachdidaktik Geographie, Universität Zürich
  • Post Digital Art Education? Anmerkungen zur Fachdidaktik BG und Digitalisierung Info
    Gila Kolb, Fachdidaktik Bildnerisches Gestalten, HKB, PH Bern
  • Digitale Musik Info
    Marcel Vonesch, Fachdidaktik Musik, Hochschule Luzern
  • From Digital Course Book and Notebook to Working with Corpora Info
    Hansjürg Perino, Fachdidaktik Englisch, Universität Zürich

Vielseitige Aspekte der Digitalisierung 15:15 - 16:00

  • Der Unterricht im Zeitalter seiner digitalen Reproduzierbarkeit Info
    Beat Knaus, Lehrperson für Deutsch, NKSA; Michael Ziörjen, Wirtschaftsinformatiker
  • Digitales Lernen – Einblick in den Alltag der Schüler/-innen Info
    Marco Arni, Kantonsschule Zofingen
  • Lernvideos mit Powerpoint erstellen Info
    Katarina Gromova, Kantonsschule Zürcher Oberland
  • BYOD – jetzt erst recht? Info
    Dr. Dominique Metzler, Prorektor Kantonsschule Zofingen
  • Snappen, Posten, Chatten – relevant für den Unterricht Info
    Kim Gray, Verein zischtig.ch
  • Sicherheit und Datenschutz im digitalen Schulalltag Info
    Robin Zobrist, Kantonsschule Zofingen
  • Office 365 und Teams im Unterricht Info
    Patrizia Lenza, Berufs- und Weiterbildung Zofingen
  • Office 365 Kiosk – Austausch Expertengruppe Info
    Patrick Scheppler, Nicole Oppliger, Franziska Peier und Daniel Zysset, Berufs- und Weiterbildung Zofingen
  • Digitaler Fernunterricht - Erfahrungen aus der Coronakrise Info
    Michael Franck, Kantonsschule Zofingen

Abschlussreferat "A Brave New World" 16:30-17:15

Lukas Stuber, Managing Director bei Dept in Zürich, Autor und Dozent

Der Digitalisierungsschub in COVID-Zeiten hat Grenzen verschoben und die digitale Transformation unübersehbar beschleunigt. Das ist ohne Zweifel zu begrüssen, doch zugleich wird damit die Frage umso drängender, welche ethischen Implikationen eine Digitalisierung des Alltags nach sich zieht: Welche Folgen haben Allgegenwart von Daten und technologische Innovation im gesellschaftlichen und politischen Kontext?

Ausstellung digitale Tafelsysteme

Parallel zu den Veranstaltungen findet eine Ausstellung statt, in der verschiedene Aussteller moderne Tafelsysteme vorstellen. Eine tolle Gelegenheit, neue innovative System auszuprobieren.

Weitere Informationen finden Sie in der Liste der Aussteller

Gemeinsamer Abschluss ab 17:15

Wir freuen uns darauf, den Tag mit Ihnen bei einem gemeinsamen Apero zu beschliessen. Der Apero wird von unseren Sponsoren offeriert.

Wird der Tag als Webinar durchgeführt, schliessen wir den Tag mit einer offenen Diskussion mit den Dozenten ab.

Info & Anmeldung

Der DigitalDay 2020 findet am 3. September 2020 statt


Das Anmeldetool ist geschlossen. Das aktuelle Schutzkonzept lässt keine weiteren Teilnehmer mehr zu.

Sollte von übergeordneter Stelle eine Präsenzveranstaltung nicht zugelassen werden, würde der DigitalDay allenfalls als Webinar durchgeführt.

Kontakt

Kantonsschule Zofingen
Strengelbacherstrasse 25B
4800 Zofingen

062 745 57 40
info@kszofingen-digitalday.ch
www.kszofingen-digitalday.ch

Sponsoren

Dokumente zum DigitalDay 2019

Die Files und Informationen zum DigitalDay 2019 können weiterhin hier runtergeladen werden.